Traditionelles Weihnachtsessen der FDP Landtagsfraktion in Lauterbach

OV LauterbachPressemitteilungen22. Dezember 2019

Traditionell feierte die hessische Landtagsfraktion der Freien Demokraten im Lauterbacher Hotel Schubert ihre Weihnachtsfeier.
Neben den Liberalen aus dem hessischen Landtag, konnte René Rock als Fraktionsvorsitzender, auch die hessischen Abgeordneten im Bundestag, sowie Europaparlament fast vollzählig begrüßen. Dies zeigt die Bedeutung des Weihnachtsessens im Vogelsberg für die liberalen Politiker.

Der Vogelsberger Kreis- und Lauterbacher Ortsvorsitzende André Tonigold lies sich die Möglichkeit nicht nehmen und überreichte den Gästen aus Land, Bund und Europa, das gerade neu erschienene Buch ,,111x Lauterbach“. Für die politische Prominenz durfte der Hinweis auf eine mögliche Teilnahme am Backtrogrennen in Rimlos genauso wenig fehlen, wie der Verweis auf den Lauterbacher Stadtwächter des Freihandels, den Simplicius. Gut, dass mit dem Buch nun ein Nachschlagewerk mit noch viel mehr spannenden Lauterbacher Fakten weitergegeben werden konnte. Aus den unmittelbaren Diskussionen ergab sich auch der Wunsch der Gäste, den nächsten Besuch mal wieder mit einer Stadtführung zu kombinieren.

Das zentrale Thema für den weiteren Abend, hatte der Landesvorsitzende Stefan Ruppert, mit der Ankündigung seines Ausscheidens aus der Berufspolitik bereits unter der Woche gesetzt. Die große Anerkennung für sein Wirken und die frühzeitige Bekanntgabe des Schrittes, wird es der Partei ermöglichen, eine sehr gute Lösung für seine Nachfolge zu finden. Darin bestand Einigkeit.